“Anno Domini” mit Heiko Bräuning

„Anno … dazumal“, damit wird längst Vergangenes und Vergessenes umschrieben. „Anno Domini“ – das ist Unvergessenes, obwohl schon lange her! „Anno Domini“ – im Jahre des Herrn, als die Jahreszählung der christlichen Zeitrechnung begann. Mit der Geburt Jesu fing alles an – und es ergab sich eine Geschichte, ohne Unterbrechung, bis heute! Jedes Jahr ist ein Fingerzeig zurück auf das Jahr des Herrn. Was aber war an der damaligen Zeig so besonders, dass Gott den Eindruck hatte: „Jetzt ist die richtige Zeit, um noch einmal neu zu beginnen!“? Kommen Sie in dieser Weihnachts-Pop-Kantate mit mir in die vergangene Zeit. Begegnen wir gemeinsam dem Volk, das in der Finsternis wandelte und sehnsüchtig auf eine Zeitenwende wartete. Begegnen wir gemeinsam den Menschen, die voller Hoffnung, voller Zuversicht, voller Vorfreude erlebten, wie ihnen ein Kind geboren wird, dem Heiland der Welt:

4. 12. 2021 um 16 Uhr
Um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Information und Anmeldung:
https://www.tcg-ohof.de/events/2021hbandom

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll to Top